website templates

Chronik der 
Motorsport Vereinigung Hammelbach e.V. im DMV 


Am 07.12.1956 wurde die Motorsportvereinigung Hammelbach von 13 Motorradfahrern aus der Abteilung Motorsport der Sportvereins Hammelbach gegründet. Im Laufe der über 60 Jahre, die seit der Gründung vergangen sind, wurden immer wieder verschiedene Motorsportarten ausprobiert und an die Interessen der Mitglieder angepasst. Der Verein konnte in allen Bereichen national und auch international schon viele Erfolge eingefahren und ist besonders stolz auf den aktiven Nachwuchs, der Positives für die Zukunft verspricht.

Tourensport: Insbesondere in den Anfangsjahren lag der Fokus des Vereines auf dem Tourensport, sodass dieser Bereich auf eine lange Historie und Entwicklung zurückblickt. Bis heute sind circa 10 nehmen circa 10 Mitglieder regelmäßig an Veranstaltungen und Wettbewerben teil und sind dadurch sehr erfolgreich im In- und Ausland unterwegs. Dabei sind sowohl Automobile als auch Motorräder, jeweils mit und ohne Beifahrer vertreten. Bei den sogenannten Sternfahrten geht es darum, Punkte durch große Entfernungen und die Anfahrt spezieller Zwischenziele zu sammeln, gemäß dem Motto „Der Weg ist das Ziel“. Vielmehr als der Wettbewerb steht dabei der gesellige Aspekt im Vordergrund, Land und Leute kennenzulernen und Freundschaften zu pflegen. Gemeinsame Abende mit Musik und Programm sind daher die Höhepunkte einer jeden Veranstaltung. In der Vergangenheit wurden im Bereich Tourensport schon mehrfach Sternfahrten und andere Veranstaltungen mit Zielort Hammelbach durchgeführt, die sich immer wieder großer Beliebtheit erfreuen. Die Fahrer im Bereich Tourensport sind seit jeher sehr erfolgreich und haben schon alle Titel, von Bronze und Silber über Gold bis Groß-Gold, erreichen können.

Trialsport: Im Laufe der Zeit entwickelte sich dieser Bereich stark weiter und ist mit mittlerweile circa 35 aktiven Fahrern der größte des Vereins. Die Mehrheit geht mir normalen Trialmotorrädern an den Start, doch es gibt auch separate Classic-Wettbewerbe mit älteren Maschinen. Beim Motorradtrial meistert man mit speziellen Maschinen möglichst fehlerfrei einen vorgegebenen Parcours. Dieser besteht je nach Klasse aus verschiedenen hohen Hindernissen wie Steinen oder Baumstämmen, engen Kehren und steilen Abfahrten. Dabei geht es vor allem um Geschicklichkeit und die Kontrolle des Motorrads. Neben Kraft und Ausdauer sind daher Koordination und Körperbeherrschung sehr wichtig. Die Hammelbacher Fahrer sind in allen Schwierigkeitsklassen vertreten und nehmen an Meisterschaften in Hessen, Deutschland und ganz Europa teil. Daher sind einige besonders Aktive fast den ganzen Sommer an jedem Wochenende unterwegs und es hat sich eine große Gemeinschaft entwickelt. Der Verein veranstaltet selbst regelmäßig Trialwettkämpfe zu verschiedenen Meisterschaften, die im vereinseigenen Gelände in Hammelbach ausgetragen werden, besonderes Highlight war dabei ein Doppellauf zur Jugenddeutschen Meisterschaft im Jahr 2016. Das Training findet jeden Mittwoch und Sonntag statt, es stehen einige Maschinen, insbesondere für Kinder, zur Verfügung. Im Bereich Trialsport konnten die Fahrer im Lauf der Jahre in annähernd allen Klassen neben unzähligen Hessenmeistertiteln auch Titel in der Deutschen und Europameisterschaft einfahren und mehrere Male als Mannschaftsmeister den Gesamtsieg nach Hammelbach bringen.

Schwarzpulverrallye/Motorrad: Nach Wiederaufleben des Motorrads als Hobbyfahrzeug wurde im Jahr 1967 zum ersten Mal die Schwarzpulverrallye in Hammelbach gemeinsam mit dem Sportschützenverein veranstaltet. Für den motorsportlichen Teil müssen gemäß einem Lösungswort verschiedene Kreisstädte angefahren und eine Geschicklichkeitsprüfung am Ziel in Hammelbach gemeistert werden. Ergänzt wird die Wertung durch das Schießen mit historischen Vorderlagern und dem namensgebenden Schwarzpulver. Das Treffen im März ist eines der letzten Abenteuer für Motorradfahrer und lockt jährlich hunderte Teilnehmer und Besucher aus ganz Deutschland in den Odenwald. Weitere Informationen sowie die Ausschreibung sind unter www.schwarzpulver-rallye.de zu finden.

Nibelungenringrallye/Auto: Der Verein ist außerdem Teil einer großen Veranstaltergemeinschaft, die bereits seit über 50 Jahren die Nibelungenring-Rallye durchführt. Es werden verschiedene spannende Strecken mit langen Geraden und scharfen Kurven in Hammelbach und der Umgebung von den Fahrern und ihren Beifahrern möglichst schnell bezwungen, die von vielen motorsportbegeisterten Zuschauern bejubelt werden. Dabei gehen unterschiedlichste Autos, von gemütlicheren Oldtimern bis schnellen Rennwagen an den Start und können bewundert werden. Weitere Informationen sowie die Ausschreibung sind unter www.nibelungenring-rallye.de zu finden
Sonstige Sportarten: Neben den Bereichen Tourensport und Trialsport die noch heute aktiv betrieben werden, wurden zwischenzeitlich auch weitere Sportarten angeboten. In den Jahren circa 1980 – 1990 wurde im Verein außerdem Slalomkart betrieben, dafür standen für die Trainings auf dem Hammelbacher Festplatz 2 vereinseigenen Fahrzeugen zur Verfügung. Die meist jugendlichen Fahrer haben außerdem an Wettbewerben teilgenommen und konnten dabei den Hessenmeistertitel nach Hammelbach holen. Des Weiteren konnte sich der erste Vorsitzender Frank Fischer in der Vergangenheit mit Stuntshows auf dem Motorrad und Roller einen Namen machen und für den Verein die Deutsche Meisterschaft in diesem Bereich gewinnen.

Sonstige Veranstaltungen: Neben den sportlichen Veranstaltungen beteiligt sich die MSVg Hammelbach regelmäßig an lokalen Veranstaltungen und Festen, wie dem Wintermarkt im Januar, dem Straßenfest an Fronleichnam, der Überwälder Traumnacht und dem Kerweumzug. Außerdem wird bei verschiedenen Trialvorführungen ein kleiner Einblick in die Sportart geboten. Dadurch können immer wieder neue Mitglieder gewonnen und für den Motorsport begeistert werden.